Katzenasthma – Ursachen

Bei felinem Asthma reagieren die Bronchien empfindlich auf Reizstoffe, die
in die Atemwege der Katze eindringen. Warum manche Katzen unter Asthma leiden und andere nicht, ist immer noch ungeklärt. Mehr Klarheit herrscht über die auslösenden Faktoren, die einen Asthma-Anfall verursachen können.

Katze laeuft ueber eine Blumenwiese

Bei Katzen mit Asthma können Pollen Anfälle von Atemnot auslösen.

Es wird vermutet, dass eine genetische Veranlagung in Verbindung mit einer bronchialen Erkrankung im frühen Alter Ursache von Katzenasthma ist. Im Einzelfall sind die Zusammenhänge jedoch schwer bestimmbar.

Zeigen Katzen Asthma-Symptome wie häufiges, lang andauerndes Husten und schwerfälliges Atmen, gilt es zunächst die Auslöser der Symptome zu bestimmen. Die bekanntesten Auslöser von Katzenasthma haben wir im Folgenden zusammen mit Vermeidungstipps aufgeführt.

Auslöser von Katzenasthma

Zigarettenqualm

Häufig erkranken Katzen an Asthma, die in Raucherhaushalten leben und zum ständigen Passivrauchen gezwungen sind. In diesem Fall sollten Sie das Rauchen einfach nach draußen verlegen, um der Katze den giftigen Qualm zu ersparen.

Pollen

Auch eine asthmatische Pollenallergie ist bei Katzen nicht selten. Sorgen Sie dafür, dass in der Pollensaison Ihre Wohnung stets frei von Pollen ist, indem Sie Pollenschutznetze anbringen und die Fenster zu den Hauptzeiten des Pollenflugs (morgens und abends) geschlossen halten.

Hausstaubmilbe

Die Hausstaubmilbe sitzt auf Staubkörnern und erschwert auch mancher Katze das Atmen. Halten Sie Ihre Wohnung daher möglichst staubfrei, um ihrer Katze das Atmen zu erleichtern.

Katzenstreu

Staubiges Katzenstreu kann die Atemwege von Katzen belasten und sich in der Lunge festsetzen. Auch die Hausstaubmilbe findet so den Weg in die Bronchien. Wechseln Sie bei Verdacht auf diese Ursache das Katzenstreu gegen eine hochwertigere Variante.

Chemikalien und Schadstoffe

Manche Katze reagiert allergisch auf bestimmte Bestandteile von Lösungsmitteln, Haarspray, Shampoo, Teppichreiniger, Reinigungsmittel , Schimmel etc. Rein biologische Produkte, beispielsweise aus Reformhäusern, können hier helfen, das Problem zu beheben.

Trockene Luft

Auch den Atemwegen von Katzen macht die trockene Heizungsluft im Winter zu schaffen. Sorgen Sie deshalb für die Befeuchtung der Luft, indem Sie Wasserschalen auf die Heizung stellen.

Katzenasthma - Behandlung und Therapie

Katze laeuft ueber eine gruene Wiese

Welche Behandlung hilft bei Katzenasthma?

Ziel der Behandlung von Katzenasthma ist die Linderung der Beschwerden. Eine vollständige Heilung ist dabei zwar nicht möglich, die Symptome sind aber gut therapierbar... weiterlesen